Gubkina Str., 1, Büro 1, Omsk, Russland, 644040
Tel.: +7 (3812) 69-09-42, Beratungsstelle: Lukina Yana, Golman Olga

Politik von „StroyCity” im Bereich der Qualität, der Ökologie, des Arbeitsschutzes und der Betriebssicherheit

Die Aufgabe von „StroyCity” ist die Erstellung der hochwertigen Bauleistungen mit optimalem Aufwand in kurzer Zeit, dabei aufbewahrt man das Leben und die Gesundheit der Arbeiter, die Umwelt.

Strategisches Ziel von „StroyCity” ist die Eroberung einer der Spitzenpositionen im Bereich der Bauleistungen in Russland durch die Versorgung der kompromisslosen Leistungsqualität unter Einhaltung aller ökologischen Normen sowie Sicherheits- und Arbeitsschutznormen. Keine wirtschaftlichen, technischen oder anderen Erwägungen können in Betracht gezogen werden, wenn sie der Notwendigkeit der Sicherheitsversorgung der Arbeiter der Bauindustrie, der Bevölkerung und der Umwelt.

Die Unternehmensleitung erkennt folgende Maßnahmen als strategisch wichtig und notwendig an:

  • Verbesserung des Arbeitsschutzmanagementsystems auf der Grundlage des Konzepts des Berufsrisikomanagements, um Risiken in den Bereichen HSSE, Arbeitsschutz und Katastrophenschutz rechtzeitig zu erkennen, zu bewerten und zu minimieren; präventive Maßnahmen zu entwickeln und regelmäßig zu ergreifen, um mit Gefahren und Risiken umgehen zu können; Unfälle, Verletzungen und Berufskrankheiten zu vermeiden;
  • Arbeitsbedingungen kontinuierlich zu verbessern;
  • Anhebung der Standards der sicheren Arbeitsmethoden;
  • Erreichen der Nullzahl von Arbeitsunfällen und Berufskrankheiten;
  • Bereitstellung regelmäßiger Schulungen, Umschulungen und Fortbildungen im Bereich HSSE für die Mitarbeiter des Unternehmens;
  • Verbesserung der Produktionstechnologien, um negative Auswirkungen auf die Umwelt zu verringern, die natürlichen Ressourcen so effektiv wie möglich zu schonen und die Abfallmenge zu verringern;
  • Verringerung des Unfallrisikos und Verbesserung der Notfall-Reaktionsfähigkeiten des Personals;
  • Implementierung und Nutzung der modernsten Produktionsmethoden und -technologien, um Unfälle, Notfälle, mögliche arbeitsbedingte Erkrankungen, Verletzungen und Umweltverschmutzung rechtzeitig zu vermeiden und so die hohe Qualität der Dienstleistungen zu gewährleisten.

Die Führung der Firma verpflichtet alle Mitarbeiter, die persönlichen Verpflichtungen zur Einhaltung der Betriebsordnung, Verkehrsregeln, Forderungen der Umwelt- und Betriebssicherheit sowie des Arbeitsschutzes, der gefahrlosen Ausführung der besonders gefährlichen Arbeiten zu übernehmen. Somit beitragen alle Mitarbeiter der Firma zur Erreichung des positiven Ergebnisses bei der Umwelt- und Betriebssicherheit sowie dem Arbeitsschutz.