Informationsmaterial zur Prävention von HSE-Verstößen

1. Videomaterial zum Arbeitsschutz:

1.1. Video „Arbeitsschutzverletzungen mit hohem Risiko und schwerwiegenden Folgen“

Dauer des Videos – 48 Minuten Das Video enthält vorbeugende Videos, die von der HSE-Abteilung und StroyCity zusammen mit der HSE-Abteilung und JSC „Gazpromneft-ONPZ“ entwickelt wurden. Das Video wird allen Mitarbeitern des Unternehmens und auch Subunternehmern in der einführenden und wiederholten Anleitung zum Arbeitsschutz gezeigt.

1.2. Video „Beginnen Sie mit sich selbst!“

Dauer des Videos – 1 Min. 04 Sek. Das Video enthält vorbeugende Videos, die von der HSE-Abteilung und StroyCity zusammen mit der HSE-Abteilung und JSC „Gazpromneft-ONPZ“ entwickelt wurden. Das Video wird allen Mitarbeitern des Unternehmens und auch Subunternehmern in der Einführungsschulung und täglich beim Fahrzeugstart (Halle in der Nähe des Bedienerraums) gezeigt.

2. Informationsstand „Sicherheitszeichen“

Die Maße der Stände betragen 300 x 200 cm oder 165 x 125 cm. Stände werden in Wohnstädten und auf Baustellen aller Objekte aufgestellt.

3. Informationsstand „Zum Arbeitsschutz“

Die Standgrößen betragen 300 x 200 cm. Stände werden in Wohnstädten und auf Baustellen aller Objekte aufgestellt.

4. Informationsplakate

4.1. Informationsplakat „Wenn Sie überleben“

Plakatgröße A4, A5. Die Plakate werden auf dem Territorium aller Bauwerke in mobilen, stationären, Ausstattungsund Produktionsräumen angebracht. in Fahrzeugkabinen.

4.2. Informationsplakat „TOP 12 Maßnahmen zur Gewährleistung der Sicherheit“

Plakatgröße A4, A5. Die Plakate werden auf dem Territorium aller Bauwerke in mobilen, stationären, Ausstattungsund Produktionsräumen angebracht. in Fahrzeugkabinen.

5. Informationszeitung „StroyCity Info“

Erscheint zweimal im Jahr.